© miz

Migrationszentrum für Stadt und Landkreis Göttingen

Das Migrationszentrum erhält von der UMG gespendete Computer für geflüchtete Familien

Thu, 07 May 2020 08:59:21 +0000 von Natascha Wellmann-Rizo

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) spendet gebrauchte aber funktionierende PCs an das Migrationszentrum zur Weitergabe an geflüchtete Familien mit Schulkindern, die wegen der Corona-Pandemie zuhause beschult werden müssen, und Sprachkursteilnehmende im Online-Unterricht.

Initiiert und vermittelt hat die Spende ein Mitarbeiter des Instituts für Medizinische Informatik der UMG, Obada Jalbout. Er selbst ist 2014 als syrischer Kriegsflüchtling nach Göttingen gekommen. „Ich und meine Familie wurden über Jahre vom Migrationszentrum unterstützt. Ich fühle mich mit der Einrichtung verbunden und freue mich, nun etwas zurückgeben zu können“, sagte Jalbout bewegt bei der Übergabe der ersten zehn Rechner an Dana Gaef im Migrationszentrum am 6. Mai. Deswegen erledigt er auch die zeitaufwendige technische Aufbereitung der PCs ehrenamtlich außerhalb seiner Arbeitszeit. Er sei sehr dankbar, dass sein Arbeitgeber mit dieser Spende andere Geflüchtete unterstützen möchte.
Quelle: MIZ
Obada Jalbout und Dana Gaef freuen sich über die Computerspende der UMG für Geflüchtete im Homeschooling